Archiv

Artikel Tagged ‘K├╝ndigungsfrist’

Durch Nachmieter K├╝ndigungsfrist verk├╝rzen? Vermieter muss zustimmen

21. November 2011 Keine Kommentare
cc by flickr/ gillyberlin

cc by flickr/ gillyberlin

Wer aus seiner Mietwohnung ausziehen m├Âchte, der muss sich nat├╝rlich an die im Mietvertrag festgehaltene K├╝ndigungsfrist halten. Diese passt einem jedoch nicht immer unbedingt ins eigene Konzept. So versucht so manch einer diese zu umgehen, indem er sich selbst auf die Suche nach einem Nachmieter macht. Dabei hat jedoch immer der Vermieter ein W├Ârtchen mitzureden.

Jeder Vermieter hat grunds├Ątzlich das Recht sich seine Mieter selbst auszusuchen. So kann man als Mieter also nicht einfach einen selbst ausgew├Ąhlten Nachmieter pr├Ąsentieren und ist damit die K├╝ndigungsfrist los. Darauf weist der Mieterverein M├╝nchen hin.

Bei solchen Pl├Ąnen sollte man am besten alle Schritte mit dem Vermieter abstimmen und oft findet man gemeinsam eine L├Âsung. Der Vermieter muss jedoch stets seine Einwilligung f├╝r einen Nachmieter geben.

Mieter und Vermieter: K├╝ndigungsfristen

17. Oktober 2011 Keine Kommentare
cc by flickr/ Gunnar Wrobel

cc by flickr/ Gunnar Wrobel

Als Mieter muss man in der Regel bei einem unbefristeten Mietvertrag eine K├╝ndigungsfrist von drei Monaten einhalten. F├╝r Vermieter selbst gelten jedoch andere Fristen, wie der Deutsche Mieterbund aktuell aufkl├Ąrt.

W├Ąhrend bei den Mietern selbst inzwischen die Wohndauer in Sachen K├╝ndigung keine Rolle mehr spielt, richtet sich die K├╝ndigungsfrist des Vermieters genau danach. Wohnt ein Mieter bis zu f├╝nf Jahre in einer Wohnung oder einem Haus, kann der Vermieter im Falle eines triftigen Grunds eine K├╝ndigungsfrist von drei Monaten ansetzen. Liegt die Mietdauer jedoch ├╝ber f├╝nf Jahren, verl├Ąngert sich die K├╝ndigungsfrist auf sechs Monate.

Bei Mietern, die bereits seit ├╝ber acht Jahren die Wohnung oder das Haus bewohnen, muss sich der Vermieter an eine Frist von neun Monaten halten. Desweiteren weist der Deutsche Mieterbund darauf hin, dass alte Mietvertr├Ąge, die bis Herbst 2001 geschlossen wurden, oft nach zehn Jahren eine K├╝ndigungsfrist ├╝ber zw├Âlf Monate f├╝r den Vermieter enthalten. Dies sei auch heute noch g├╝ltig. Nur f├╝r Mieter w├╝rden solche Klauseln nicht mehr zutreffen.