Archiv

Archiv für Juli, 2011

Wohnfl√§che weicht ab: Miete k√ľrzen

25. Juli 2011 Keine Kommentare
cc by flickr/ Markus Rödder

cc by flickr/ Markus Rödder

Mietet man eine Wohnung an, verlassen sich viele auf die Quadratmeter-Angaben im Mietvertrag. Doch diese stimmen in manchen F√§llen nicht so ganz, was man als Mieter oft erst viel zu sp√§t oder gar nicht merkt. So zahlen manche Deutsche also mehr Miete als sie eigentlich m√ľssten. Dagegen kann man sich jedoch wehren.

Laut eines Urteils des Bundesgerichtshofs in Karlsruhe, auf das die ‚ÄěMonatszeitschrift f√ľr Deutsches Recht‚Äú hinweist, m√ľssen Mieter eine Abweichung der Wohnfl√§che nicht hinnehmen. Voraussetzung ist, dass die Abweichung gr√∂√üer als zehn Prozent ist.

In dem konkreten Fall hatte ein Mieter gemerkt, dass seine Wohnung um 11,5 Prozent kleiner war als im Mietvertrag angegeben. Deshalb k√ľrzte er die Miete dementsprechend. Die Bundesrichter gaben ihm Recht. Weicht die Quadratmeteranzahl stark ab, haben Mieter das Recht die Miete anzupassen und um den jeweiligen Prozentsatz zu mindern.

Makler in Deutschland – ein Blick in die Zukunft

25. Juli 2011 Keine Kommentare
Immobilienmakler

Immobilienmakler

Wer in Deutschland ein Haus kaufen m√∂chte, muss sich rechtzeitig √ľber Fragen der Finanzierung Gedanken machen. Behilflich sind bei diesem wichtigen Thema Makler, die sich auf die Finanzen und Versicherungen spezialisiert haben. Anders als Immobilienmakler, die sich mehr auf die Beschaffung einer Immobilie verstehen, wird bei Finanzmaklern an die Zukunft gedacht. Doch die Situation der Makler in Deutschland ist aus Sicht der Makler verbesserungsw√ľrdig.

Positive Entwicklungen sehen die Makler bei den Vorsorgeprodukten einiger namhafter Anbieter in Bezug auf die Transparenz f√ľr die Kunden. F√ľr die Zukunft werden gute Gesch√§fte mit Firmen und Privatkunden erwartet. Den Bed√ľrfnissen des Kunden in Bezug auf Flexibilit√§t der Vorsorge- und Geldanlageprodukte und deren Risiken wird nach Ansicht der Makler noch nicht gen√ľgend Rechnung getragen. Dabei sind den Kunden in erster Linie die Kosten einer solchen Anlage nicht wichtig, sondern wie transparent Kosten und Renditen solcher Produkte dargestellt werden. Doch h√§ufig k√∂nnen die Kunden nur auf den Sachverstand der Makler vertrauen. Entsprechende Produktinformationsbl√§tter werden von den Anbietern nur ungen√ľgend dem Anlagenmakler zur Verf√ľgung gestellt. Dies betrifft vornehmlich Lebens- und Rentenversicherungsprodukte. F√ľr die Zukunft w√ľnschen sich die Finanzmakler von den Produktanbietern mehr Offenheit. Es sollte einheitliche Regelungen geben, und versteckte Kosten ausgeschlossen werden. Ebenfalls halten die Finanz- und Versicherungsmakler auch die Darstellung m√∂glicher Rendite und Risiken f√ľr sinnvoll. Bisher ist die Resonanz der Anbieter jedoch eher verhalten und nicht jeder setzt die W√ľnsche nach Transparenz konkret um.

Was die Effektiv-Renditen-Darstellung betrifft, sind sich die meisten Produktmakler dar√ľber einig, dass das Konzept eine gute Sache ist. Jedoch w√ľrden weitere Erl√§uterungen dazu in Zukunft dazu beitragen, dass Altersvorsorgeprodukte besser verglichen werden k√∂nnten. Dies h√§tte wiederum zur Folge, dass das Verbrauchervertrauen gest√§rkt wird. Denn nur zufriedene Kunden werden sich ein Haus kaufen, wenn sie von vorneherein ihrem Produktanbieter vertrauen k√∂nnen. Immerhin handelt es sich um gro√üe Summen, die in die H√§nde Fremder gelegt werden.

Die Sanierung des Bades

19. Juli 2011 Keine Kommentare
Badsanierung

Badsanierung

Plant man eine umfangreiche Sanierung des Badezimmers, ist es unumg√§nglich, mit den eigenen handwerklichen F√§higkeiten schonungslos ins Gericht zu gehen. Hat der Vermieter erst einmal das Gef√ľhl, dass der vorgelegte Sanierungsplan nicht realistisch ist, schiebt er schnell einen Riegel vor das Projekt. Auch gilt es zu beachten, dass kleine Sch√∂nheitsreparaturen steuerlich nur absetzbar sind, wenn sie von einem Unternehmen durchgef√ľhrt wurden. Welche Kosten der Vermieter bei Sanierungen √ľbernehmen muss, h√§ngt von den Umst√§nden ab.

Mehr…

Die Wahl des richtigen Lattenrosts – Worauf muss man beim Kauf achten?

18. Juli 2011 Keine Kommentare

Lattenrost

Lattenrost

Schlafforscher besch√§ftigen sich nicht nur damit, was die Menschen nachts tun, wenn sie schlafen. Auch die Zusammenarbeit mit der M√∂belindustrie ist ein wichtiger Bestandteil von Forschung heutzutage. Das h√§ngt zum einen damit zusammen, dass sehr viel Menschen, vor allem Arbeitnehmer heute wegen einseitiger Belastungen √ľber R√ľckenprobleme klagen, oftmals sogar arbeitsunf√§hig werden. Dabei k√∂nnte ein Teil der Beschwerden mit Sicherheit durch die Auswahl eines richtigen Lattenrostes in Kombination mit einer geeigneten Matratze im Sinne der Pr√§vention wirken.

Sparsamkeit ist vor allem f√ľr junge Menschen nicht nur oberstes Gebot, sondern durchaus eine Tugend. Wer aber hier an der falschen Stelle spart, muss damit rechnen im Alter durch Arztkosten in ein Vielfaches davon zu investieren. Deshalb Lattenroste stets in einem Fachgesch√§ft kaufen. Die Fachverk√§ufer sind geschult und k√∂nnen mit den Kundenangaben √ľber Gewohnheiten, Schwitzen und W√§rmebedarf, Liegeverhalten (Seitenschl√§fer, R√ľckenschl√§fer, Bauchschl√§fer) und Gewicht den geeigneten Lattenrost vorschlagen.

Ob man nun zu Holz oder Kunststoffen greift mag noch dem pers√∂nlichen Geschmack √ľberlassen bleiben, aber auf jeden Fall sollten sich die Lattenroste aus voreingeteilten Zonen (Kopf, K√∂rperschwerpunkt Beine) zusammensetzen, die sich dann individuell verstellen bzw. einstellen lassen. Angenehm und f√ľr verschiedene Alltagsf√§lle n√ľtzlich sind in der H√∂he verstellbare Kopf und Fu√üteile. Dabei gen√ľgt es zun√§chst, wenn diese Einstellungen manuell vorgenommen werden k√∂nnen. F√ľr √§ltere Menschen Kranke oder Behinderte bieten sich dann verstellbare Lattenroste an, die Motor gesteuert sind, den Ein- und Ausstieg oder das Pflegen und Betreuen erleichtern.

Manche Menschen schwören auf Futon Betten und entsprechende Lattenroste. Richtig ist sicher, dass sie zum harten, geraden Liegen sehr gut geeignet sind, aber keine Verstellmöglichkeiten beinhalten. Wer allerdings gerne auch mal auf der Seite schläft, benötigt schon eine extrem verformbare passende Matratze, damit sich der Körper darin einsenken kann.

Wasserbetten sind in einem bestimmten Käuferkreis auch immer wieder gefragt und bieten sicherlich gesundheitliche Vorteile. Allerdings sind viele hygienische Probleme damit verbunden, die die hohen Investitionen in Relation zum gesundheitlichen Nutzen fraglich erscheinen lassen.
Bei den Lattenrosten haben wir Federholzrahmen mit Hytrel Aufhängungen (High Tech Kunststoff) und Teller- Roste mit Drehpunktlagern. Sie werden modular aus einzelnen Kunststofftellern gebaut, die sich punktgenau und dreidimensional der Körperform anpassen. Achtung! Matratzen Materialbeschränkung!

Geplatzter Kauf: Makler erhält trotzdem Provision

18. Juli 2011 Keine Kommentare
cc by flickr/ pickade

cc by flickr/ pickade

Der Job eines Immobilienmaklers ist es bekannterma√üen den Kauf eines Grundst√ľcks oder eines Hauses zu vermitteln. Hat er diesen Job erf√ľllt, habe er in der Regel nichts mehr mit den Risiken bei der Abwicklung des Kaufvertrags zu tun. Dies geht aus einem Urteil des Oberlandesgerichts Koblenz hervor

In dem konkreten Fall hatte ein Makler ein Grundst√ľck vermittelt. Wenig sp√§ter kam es jedoch zu Schwierigkeiten beim Vertragsabschluss aufgrund von Streitigkeiten zwischen K√§ufer und Verk√§ufer. Diese beschlossen einvernehmlich den Vertrag aufzul√∂sen. Der Makler verlangte aber trotzdem seine Provision, was der Verk√§ufer verweigerte.

Die Richter gaben am Ende dem Makler Recht, da er seinen Teil der Arbeit erf√ľllt hatte. Der Kaufvertrag sei danach alleine Sache von K√§ufer und Verk√§ufer. Der Anspruch auf die Provision w√§re nur dann erloschen, wenn eine entsprechende Klausel im Maklervertrag enthalten gewesen w√§re. Dies war nicht der Fall, also stehe dem Makler auch seine Bezahlung zu.